Umsatzgruppen

Im Menüpunkt “Umsatzgruppen” haben Sie die Möglichkeit, Umsatz-, Zahlungs- und Kostenarten in Gruppen zusammen zu fassen. Durch die Zusammenfassung werden möglicherweise fehlerhafte oder unvollständige Eingaben in der Tagesabrechnung buchhalterisch vereinheitlich.

Darüber hinaus erscheinen diese Gruppen als dauerhafte Einträge in der “Tagesabrechnung”.

Anlegen von Umsatzgruppen

Klicken Sie auf + Neue Umsatzgruppe" und geben Sie den gewünschten Buchungstext, UST-Satz und evtl. die Kostenstelle an.

Durch Entfernen des Buttons ‘Kassenbuch’ wird die Umsatzart lediglich statistisch erfasst

Die Umsatzgruppe wird durch “Abschließen und Buchen” in der Tagesabrechnung automatisch in das Kassenbuch geschrieben.

Wenn Sie das Kassenbuch nicht in Pentacode führen wollen, wählen Sie den Button ab. Der Umsatz fließt dann nur in das Berichtswesen und Ihre Planung ein.

Bestehende Einträge in Gruppen zusammenfassen

Sie haben bereits mit der Tagesabrechnung gearbeitet, bevor Sie Umsatzgruppen angelegt haben?

In diesem Fall finden Sie eine Liste von Einträgen im Kassenbuch vor, die aus bereits erfolgten Tagesabrechnungen stammt. Diese Liste entsteht ausschließlich aus Einträgen in der Tagesabrechnung und kann hier nicht bearbeitet oder ergänzt werden.

Da Pentacode alle Eingaben auf Einheitlichkeit überprüft, kann es vorkommen, dass kleine Abweichungen beim manuellen Eintrag in der Tagesabrechnung zu mehreren Positionen führen, die sich jedoch auf eine Umsatzart beziehen. Hier zeigen wir Ihnen dies am Beispiel “Getränke”.

Ziehen Sie bestehende Umsätze aus der Liste per drag & drop in die zutreffende Umsatzgruppe

Wenn Sie dies für die Zukunft vereinheitlichen wollen, ziehen Sie nun die gewünschten Einträge in der Liste einfach per “drag & drop” in die Gruppe.

Unterschiedliche Angaben werden damit automatisch vereinheitlicht

Dadurch werden alle zurückliegenden Einträge im Kassenbuch korrigiert und vereinheitlicht. Alle Texte, Steuersätze Kontonummern und Kostenstellen entsprechen nun den Angaben, die Sie für diese Gruppe definiert haben.

Ausnahme hiervon sind Einträge im Kassenbuch, die von Ihnen festgeschrieben worden sind. Diese werden der Gruppe zwar hinzugefügt, die festgeschriebene Buchung im Kassenbuch bleibt jedoch unverändert.

Reihenfolge der Umsatzgruppen

Mit der gedrückten linken Maustaste können Sie die angelegten Gruppen in die von Ihnen gewünschte Reihenfolge bringen.

Bringen Sie die Gruppen in die von Ihnen gewünschte Reihenfolge

In dieser Reihenfolge erscheinen die Gruppen nun dauerhaft in der Tagesabrechnung.

Die Umsätze erscheinen in der Tagesabrechnung in der von Ihnen gewählten Reihenfolge

Neue Umsätze anlegen

Umsatzarten, die Sie in der Vergangenheit angelegt haben und die nicht in einer Gruppe zusammengefasst sind, können Sie der Abrechnung des Geschäftstages über das Dropdown-Menü hinzufügen.

Und in der “Tagesabrechnung” können natürlich weiterhin neue Umsatzarten anlegen und diese evtl. einer bestehenden Gruppe hinzufügen.

Sie können bestehenden Umsatzarten jederzeit weitere Umsätze hinzufügen

Wichtig! Umsätze, die keiner Gruppe angehören, werden bei der Dienstplanung gegen Umsatz-Ziele nicht berücksichtigt!

Zahlungswege

In derselben Weise, in der Sie Umsatzgruppen angelegt haben, können Sie die unbaren Zahlungsarten, aber auch sehr häufig wiederkehrende Barausgaben organisieren.

Wie die Umsätze können Sie auch Ihre Kartenzahlungen in Gruppen zusammenfassen

Das Anlegen von feststehenden Ausgabepositionen ist jedoch nur dann sinnvoll, wenn es sich um sehr häufig wiederkehrende Ausgaben handelt.